Das Wiki, das „kontroverse“ Themen möglichst einfach erklärt.

Epoch Times

Epoch Times (internationale Ausgaben)

Das Logo der „Epoch Times“ welche auf chinesisch eigentlich wörtlich „Die Große Epoche“ heißt.

Die „Epoch Times“ ist eine mehrsprachige, internationale Zeitung, die sowohl online als auch in gedruckter Form veröffentlicht wird. Sitz ist in New York. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 von John Tang und einer Gruppe von chinesischen Flüchtlingen gegründet.1) Diese flohen aus China größtenteils wegen dem Tiananmen-Massaker und der Verfolgung von Falun-Gong. Und obwohl die Zeitung daher auch regelmäßig über die Verfolgung von Falun Gong berichtet, hat die Zeitung an sich nicht direkt etwas mit Falun Gong zu tun. Die Zeitung und ihre Mitarbeiter haben mehr als 10 Auszeichnungen aufgrund der Berichterstattung über Menschenrechte gewonnen, einschließlich für die Meinungsfreiheit und die Freiheit der Presse.2)

Die Zeitung umfasst allgemeine Interessenthemen mit dem Schwerpunkt auf Nachrichten über China und Menschenrechtsverletzungen. Die größte Ausgabe der Epoch Times ist die chinesischsprachige Ausgabe, welche eine der wenigen chinesischsprachigen Zeitungen ist die nicht von der Kommunistischen Partei Chinas kontrolliert wird. Diese Ausgabe liegt weltweit (ausserhalb Chinas) kostenlos in Asia-Märkten aus und wird von vielen Chinesen ausserhalb Chinas gelesen. In China hingegen ist die Zeitung aufgrund ihrer Berichterstattung aus der Sichtweise von chinesischen Flüchtlingen und Dissidenten verboten und ihre Webseiten werden von der Kommunistischen Partei Chinas blockiert.

Zusätzlich zur chinesischsprachigen Ausgabe, gibt es Ausgaben in verschiedenen anderen Sprachen wie englisch, französisch, spanisch und auch deutsch. Diese werden im Gegensatz zur chinesischen Ausgabe meistens von Mitarbeitern aus dem jeweiligen Land gestaltet. Was uns zur deutschen Ausgabe bringt…

Epoch Times (deutschsprachige Ausgabe)

Das Logo der Epoch Times Deutschland

Die deutsche Version der Epoch Times startete Ende 2004/Anfang 2005 als eine gedruckte Zeitung die ursprünglich an Zeitungskiosken erhältlich war. Später wurde daraus eine kostenlose Zeitung die größtenteils in Bio-Märkten auslag oder per Abo erhältlich war. Mittlerweile wurde die gedruckte Version eingestellt und es ist nun eine reine „Online-Zeitung“. Da sie im Gegensatz zur chinesischen Ausgabe praktisch ausschließlich von deutschen Mitarbeitern gestaltet wird, sie unabhängig von den Internationalen Ausgaben agiert und auch nicht von ihnen finanziert wird, unterscheidet sich die deutsche Version in ihrem Ton sehr stark von den Versionen in allen anderen Sprachen.

Während die anderen Ausgaben der Epoch Times selbst von Flüchtlingen gegründet und gestaltet wurden, ist die deutsche Ausgabe hingegen vom Ton her Flüchtlingen EXTREM negativ gegenüber eingestellt und hetzt ununterbrochen gegen sie und viele der Autoren und fast alle Leser der deutschen Epoch Times kommen mittlerweile aus dem Umfeld von diversen fremdenfeindlichen Organisationen und Parteien wie PEGIDA, der AFD und der NPD, zu deren Demonstrationen die deutsche Epoch Times auch regelmässig einlädt3)4)5)6)7)8) was alles eigentlich im krassen Widerspruch zur Gründungsgeschichte der Zeitung und ihren internationalen Ausgaben steht.

Während z.B. die englische Epoch Times einen Artikel herausbrachte der vor Fake News wie „Pizza-Gate“ warnte9), brachte die deutsche Epoch Times zur selben Zeit einen sehr ähnlichen Artikel heraus, nur dass dieser diese Fake News wie „Pizza-Gate“ vor denen am Tag zuvor in der englischen Ausgabe gewarnt wurde, auf einmal als wahr berichtete10). Zudem gibt es unzählige „höchst seriöse“ Artikel mit Verschwörungstheorien wie die über Chemtrails,11)12)13)14)15) oder dass die Erde eine Scheibe sein könnte,16) oder vielleicht ist sie ja doch eine Kugel aber innen hohl,17) aber auf jeden Fall gibt es hier anscheinend ziemlich viele Ausserirdische18)19)20)21) und manche von ihnen machen anscheinend sogar Youtube Videos.22) Aber keine Angst, denn zum Glück hat die USA ja laut der deutschen Epoch Times eine große und streng geheime Flotte an Weltraumkriegsschiffen um die Erde zu schützen und die illegalen Aliens wieder abzuschieben!23) Doch die schlimmste Verschwörung (laut der deutschen Epoch Times) ist ja die angebliche systematische „Umvolkung“ der Deutschen durch muslimische Flüchtlinge, die natürlich gar keine Flüchtlinge sind, sondern die absichtlich von den „Eliten“ hierher geführt würden um die Deutschen zu ersetzen.24)25)26)27)28)29)30)31)32)33)34)35) Gut, das ist zwar alles nur eine neu aufgewärmte Verschwörungstheorie welche die Nazis ursprünglich benutzt haben um gegen die Juden zu hetzen, aber anscheinend ist bei der deutschen Epoch Times sogar Adolf Hitler eine seriöse Quelle (siehe auch „Kalergi-Plan“ für Details dazu).

Und während die englische Epoch Times schreibt dass es nötig für Europa und die ganze Welt ist dass Kanzlerin Merkel weiterhin im Amt bleibt,36) hat die deutsche Epoch Times hunderte Artikel die das genaue Gegenteil sagen37)38)39)40) und die Merkel als eine kommunistische Diktatorin41)42)43)44), als Drahtzieherin des angeblichen „Kalergi-Plans“ zur angeblichen „Umvolkung“ der Deutschen45)46) und als Verursacherin von Deutschlands Untergang beschreiben.47)48)49)50)51)

Was die Leute denken, dass es ist:

Eine Zeitung die unermüdlich gegen Flüchtlinge hetzt und hinter der Falun-Gong-Anhänger stecken würden.

Was es wirklich ist:

Internationale Ausgaben: Eine Zeitung hinter der tatsächlich chinesische Falun-Gong-Flüchtlinge stehen und die aber daher durchweg positiv über Flüchtlinge berichtet.

Deutsche Ausgabe: Eine Zeitung die tatsächlich unermüdlich gegen Flüchtlinge hetzt und hinter der deutsche AfD-Anhänger stehen.

Englische Ausgabe www.theepochtimes.com

Deutsche Ausgabe www.epochtimes.de

Chinesische Ausgabe: www.epochtimes.com

Artikel der englischen Epochtimes in dem sie ihre Gründungsgeschichte erklären: www.theepochtimes.com/n3/280126-the-grand-epoch-is-here

Siehe auch:

Bewerte den Artikel über Epoch-Times
 stars  (4 votes)

Diskussion

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
Drucken/exportieren