Das Wiki, das „kontroverse“ Themen möglichst einfach erklärt.

Evolutionärer Humanismus

Der „Evolutionäre Humanismus“ ist eine von Julian Huxley (der Bruder von Aldous Huxley) vorgeschlagene Neue Religiöse Bewegung welche atheistisch ist.

Das Buch „New Bottles for New Wine“ von Julian Huxley, 1957, enthält eine Sammlung seiner Aufsätze über „Transhumanismus“ und „Evolutionären Humanismus“. Im letzteren rief Huxley zu einer neuen Religion auf die mit der Wissenschaft kompatibel sei.

„Evolutionärer Humanismus“ ist auch der Name eines Buches von Dr. Michael Schmidt-Salomon, in der er den Glauben an die Evololution zu einer Art Religion erweitert und die Evolutionstheorie mit modernen humanistischen Philosophien kombiniert wird.

Eine weitere Theorie des „Evolutionären Humanismus“ stammt von dem selbsternannten Philosoph Roland Herrmann.

Aber um es zusammenzufassen, der evolutionäre Humanismus verbindet quasi Humanismus und Evolutionstheorie und in gewissen Sinne auch Eugenik zu einer Art neuen, streng atheistischen Religion.

Siehe auch:

Bewerte den Artikel über evolutionaerer_humanismus
 stars  (1 votes)

Diskussion

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
Drucken/exportieren