Das Wiki, das „kontroverse“ Themen möglichst einfach erklärt.

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Humanismus

Humanismus ist eine Philosophie, Weltanschauung und (in manchen Formen) Religion 1), welche die Menschheit, das Materielle und individuelle Freiheiten in den Mittelpunkt stellt. Die Lehren des Humanismus stammen aus heidnischen Bewegungen des alten Griechenlands und wurden während der europäischen Renaissance (speziell während der Zeitepoche der „Aufklärung“) erfolgreich wiederbelebt und weit verbreitet. Die USA z.B. wurden von Humanisten gegründet, weshalb in ihrer Verfassung Dinge wie Glaubensfreiheit und Meinungsfreiheit so stak betont werden.

Im 20. Jahrhundert wurde es erneut wiederbelebt und es entstanden viele moderne Formen davon. Nach jeder Wiederbelebung und mit jeder neuen Form wurden die atheistischen Schwerpunkte des Humanismus stärker ausgeprägt und es entstanden auch verschiedene humanistische Organisationen und Gesellschaften die teilweise noch bis heute aktiv sind. Daher hat der Humanismus bis heute einen großen Einfluss im formen von als „modern“ geltenden Denkweisen.

Säkularer Humanismus

Beim Säkularen Humanismus stehen die atheistischen Aspekte des Humanismus im Vordergrund. Er geht von der Vorstellung aus, dass der Mensch ein egoistisches und egozentrisches Tier ist, an dessen Schöpfung sicherlich kein Gott beteiligt sei. Säkulare Humanisten glauben nicht an irgendwelche Götter oder geistlichen Dinge.

Siehe auch:

Bewerte den Artikel über Humanismus
 stars  (0 votes)

Diskussion

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
Drucken/exportieren