Das Wiki, das „kontroverse“ Themen möglichst einfach erklärt.

"Universelles Leben"

Wieder eine Religion oder wie manche sagen würden eine „Sekte“ (aber der Begriff ist wie gesagt irreführend) die ich weder für eine „Sekte“ noch für eine Religion, sondern schlicht und ergreifend für eine kommerzielle Firma halte. Eine „Sekte“ ist einfach ein (mittlerweile abwertender Begriff) für eine Religion. Ursprünglich war der Begriff ja nicht abwertend. Aber ich halte das Universelle Leben eben nicht für eine Religion sondern in erster Linie für eine Profit orientierte Firma und höchstens in zweiter Linie für eine Religion, aber dazu später mehr.

Hinweis! Der folgende Abschnitt ist teilweise subjektiv formuliert. Das ist zwar an sich nichts schlechtes, aber ich finde eben man sollte es kurz anmerken (was jetzt wiederum eine subjektive Formulierung war :-) )

Ich mache nun wieder etwas was man auf einem offenen Wiki eigentlich nicht machen sollte, nämlich ich schreibe einen subjektiven und persönlichen Artikel. Ich bin nämlich als Kind und durch meine Mutter im „Universellen Leben“ „aufgewachsen“. Natürlich war es nicht meine ganze Kindheit, sondern „nur“ im Alter von vier bis zwölf Jahren. Was aber meiner Meinung nach die wichtigsten Jahre einer Kindheit sind. Und ich muss sagen ich hatte keine schöne Kindheit. Was aber wohl mehr an meiner Mutter an sich als speziell am Universellen Leben lag. Daher werde ich versuchen meine Mutter im Artikel rauszuhalten und nun nur über das „Universelle Leben“ an sich sprechen.

Die „Innere Geist Christuskirche“ des Universellen Lebens in der Innenstadt von Würzburg

Obwohl ich also selbst im „Universellen Leben“ „aufgewachsen“ bin, fällt es mir trotzdem schwer das „Universelle Leben“ einzuordnen, denn es ist nicht nur eine Sache, sondern eigentlich zwei Dinge die in dem Fall untrennbar miteinander verknüpft sind. Einerseits ist das „UL“ (kurz für „Universelles Leben) nämlich ein unheimlich großer Komplex an dutzenden, oder gar hunderten von verschiedenen Firmen – es ist also ein ganzer Komplex an (sehr) gewinnorientierten Betrieben. Andererseits ist es aber auch eine Neue Religiöse Bewegung. Wobei ich jetzt absichtlich den Aspekt eines großen Konzerns zuerst genannt habe, denn dieser Aspekt spielt in dem Fall eine sehr große, fast schon übergeordnete Rolle. Denn es nur eine Neue Religiöse Bewegung zu nennen wäre in dem Fall eben auch unzureichend und vielleicht genauso irreführend wie es eine „Sekte“ zu nennen.

Denn jeder Konzern und jede Firma möchte gerne Geld verdienen in dem sie Produkte anbietet. Natürlich funktioniert es nicht, wenn man irgendwas an irgendwen verkauft. So hätte z.B. jemand der versucht Kühlschränke an Eskimos zu verkaufen sicherlich recht wenig Erfolg. Verkauft man ihnen aber hingegen Heizungen, hätte man sicherlich mehr Erfolg. Man muss sich also als Firma eine bestimmte Gruppe von Menschen als „Zielgruppe“ aussuchen. Und dieser Zielgruppe verkauft man dann genau das was sie haben möchte. Was aber macht unser Heizungsverkäufer wenn bereits jeder Eskimo eine Heizung gekauft hat? Wenn er ein Verkäufer ohne Moral ist, dann könnte er ein paar „Tricks“ verwenden. Es gibt nämlich Verkaufs-Tricks mit denen man Leute die etwas ursprünglich nicht kaufen wollten dazu bringen kann es doch kaufen zu wollen. Was hat das ganze mit dem „Universellen Leben“ zu tun? Nun, das „UL“ ist solch ein Konzern mit dutzenden von verschiedenen Firmen die einem zu deutlich überhöhten Preisen alles mögliche andrehen wollen, das man in der Form (und zu den Preisen) ursprünglich gar nicht unbedingt hätte haben wollen und das man vielleicht auch gar nicht unbedingt gebraucht hätte.

Und so wie der Heizungsverkäufer in unserem Beispiel Eskimos als „Zielgruppe“ hat, so hat das „Universelle Leben“ spirituelle Menschen als Zielgruppe. Und natürlich verkaufen sie ihnen keine Heizungen, sondern einfach so ziemlich alles was man eben überhaupt so kaufen kann. Ich werde weiter unten eine Liste der unterschiedlichen „UL“ -Firmen aufstellen und auch zeigen was sie alles so anbieten.

Der religiöse Aspekt dient dabei vor allem als Aufhänger. Religiös interessierte Menschen kommen und hören sich die Predigten der Prophetin des Universellen Lebens an. Diese Prophetin kannte ich immer nur als „Gabi“. Eigentlich ist ihr Name „Gabriele Wittek“, aber jeder wusste wer gemeint ist wenn man eben von „Gabi“ sprach. Wobei aber bereits damals (in den 80er und 90er Jahren) keiner „Gabi“ jemals persönlich gesehen hatte. Sie gab nur etwa bis Anfang der 80er Jahre persönliche Predigten (bzw. wie sie es nennen würde „Offenbarungen“ von Gott, Jesus und Engeln die alle direkt durch sie sprechen würden). Aber bereits zu meiner Zeit, Ende der 80er Jahre war es bereits völlig unmöglich sie zu Gesicht zu bekommen und bei ihren Predigten war überhaupt niemand mehr da der predigte, sondern es lief immer nur ein Tonband. Ich habe mich daher bereits damals als Kind gefragt warum Gott und Jesus, die eigentlich so weit ich wußte nie direkt durch irgend jemand anderen gesprochen hatten, ausgerechnet durch die einzige Person sprechen würden, die man absolut nie zu Gesicht bekam? Auch war ich noch etwas zu jung um in Gabis Zielgruppe zu sein, weshalb ich mit dem Inhalt ihrer Aussagen auch nicht wirklich etwas anfangen konnte.

Das Wort International - Der Verlag des Universellen Lebens und gleichzeitig der Eingang zur „Sophia Bibliothek“ beim Einkaufszentrum des UL's in Marktheidenfeld - Altfeld. Im Inneren stehen ausserdem Statuen von Gabriele Wittek und ein Modell ihres nächsten Bauprojekts das aussieht wie die Kuppel des Reichstages - nur größer.

Viele wirklich religiöse Menschen heutzutage sind von der Katholischen Kirche enttäuscht und finden dass sich die Katholische Kirche und vor allem ihre Pfarrer, Bischöfe, Päpste und sonstigen Geistlichen nicht wirklich an das halten was Jesus predigte. „Gabis“ predigten waren zwar auch LANGE nicht so nobel wie die Predigten des historischen Jesus, aber dafür griff sie in fast jeder Predigt die katholische Kirche an und sagte genau die schlechten Dinge über die Katholische Kirche, welche die Menschen eh schon dachten, wodurch sie großen Anklang fand und ihr immer mehr Menschen zuhörten. Ganz am Anfang noch persönlich aber bereits nach kurzer Zeit wie gesagt nur noch auf Tonband. Natürlich sagte sie den Menschen auch wie sie sich zu verhalten hatten und was sie dürften und was nicht.

So sagte Gabi z.B. man müsse sich gesund ernähren und solle kein Fleisch essen und dürfe keine Tiere töten. Gut, das sagen bestimmt auch viele andere Propheten aus vielen anderen Religionen. Allerdings besitzen die Propheten anderer Religionen meist nicht „rein zufällig“ auch ihre eigene Tierschutzorganisation (für die dann im Anschluss gleich um Spenden gebeten wird) und besitzen meist auch nicht ihre eigene vegetarische Supermarktkette in der (zu überhöhten Preisen) genau das angeboten wird was man essen solle. Und so wie mit dem Essen verhält es sich mit allen Dingen wie Kleidung, Wohnungen, Immobilien, Dienstleistungen etc.. In jedem Bereich besitzt Gabi „zufällig“ genau die passende Firma, die zufällig genau das anbietet was man benutzen soll.

Hier nun eine (unvollständige) Liste von „Gabis“ Firmen und was sie so alles anbieten, so wie die Begründung warum man diese Firma bräuchte.

Firmen des „Universellen Lebens“

  • Privatschule „Lern mit mir“ im Universellen Leben in Esselbach, staatlich anerkannt, Träger: Schulverein „Ich helfe Dir“ e.V., Sitz: Esselbach - Eine Privatschule in der die Kleinen im Sinne des Universellen Lebens erzogen werden (zu meiner Zeit gab es diese Schule noch nicht - und so hat mich meine Mutter stattdessen einfach auf eine Waldorfschule gebracht - bzw. Zeitweise hat sie mich auch einfach in gar keine Schule getan da staatliche Schulen „böse“ wären).
  • „Helfende Hände – Soziale Dienste e.V.,“ Würzburg und Esselbach-Kredenbach - Kranken- und Altenpflege, sowie Haushaltshilfe. Sie haben meist etwas mehr Zeit für einen als dies in anderen Pflegediensten der Fall ist. Dafür kosten sie aber meist auch mehr und sind meist keine ausgebildeten Pflegekräfte.
  • „Einkaufsland Altfeld GmbH & Co. KG,“ Marktheidenfeld-Altfeld - Ein riesen Einkaufszentrum in dem man all das bekommt was man laut Universellen Leben braucht. Es gibt alle möglich Produkte in jedem Bereich, von (rein vegetarischen) Lebensmitteln über (Massivholz) Möbel bis zum (Vollkorn) Bäcker, Friseur und Schuhmacher und alles im Sinne des Universellen Lebens.
  • „Phönix Schöner Leben GmbH,“ Marktheidenfeld-Altfeld - Ein Einrichtungshaus - hier kann man sich im Sinne des UL's alles schön einrichten - was zwar sehr hübsch, aber wie immer nicht gerade sehr günstig ist.
  • „Gut zum Leben – Nahrungsmittel von Feld und Hof GmbH,“ Marktheidenfeld-Altfeld - Der Name sagt es eigentlich schon. Veganische-Bio-Nahrungsmittel die direkt vom UL verkauft und angebaut werden.
  • „Hof Gut Ruppertzaint naturgemäße Landwirtschaft GmbH & Co. KG,“ Arnstein - Einer der Höfe in dem die Nahrungsmittel angebaut werden die das UL verkauft.
  • „Heimat für Tiere – Neue Zeit e.V.,“ betreibt „Gnadenhof“ für Tiere, Birkenfeld-Johannishof - Ein Hof in dem Nutztiere gehalten werden - nur eben nicht als Nutztiere, sondern eben einfach so, damit sie ein schönes Leben haben und eines natürlichen Todes sterben können. Das ganze dient vor allem auch dazu im Namen der Tiere Spenden zu sammeln.
  • „Gut für Tiere GmbH & Co. KG,“ Birkenfeld-Johannishof - Gleiches wie eben.
  • „Gut für Tiere Landwirtschafts GmbH,“ Birkenfeld-Johannishof - Gleiches wie eben.
  • „Vegetarisches und veganes Kochstudio,“ Betreiber: Christoph Michels, Greußenheim - Der Name sagt es schon alles - hier wird einem gezeigt wie man mit den veganischen Nahrungsmitteln die man zuvor beim UL gekauft hat, tolle Sachen kochen kann.
  • „Die vegetarische Volksküche,“ Betreiber: Christoph Michels, Greußenheim - Gleiches wie eben.
  • „MVZ Michelrieth GmbH,“ Marktheidenfeld-Michelrieth, tätige Ärzte und Therapeuten: Petra Duschner, Renate Freye, Mariyana Kostadinova, Christine Schmid-Schilling, Carsten Wirr - Eine vom UL getragene Privatklinik (bzw. genauer gesagt Medizinisches Versorgungszentrum). Ein Schwerpunkt sind daher natürlich auch Naturheilverfahren.
  • „HG Naturklinik Michelrieth GmbH,“ Marktheidenfeld-Michelrieth - Eine weitere Privatklinik des ULs -diesmal direkt für Naturheilverfahren.
  • „Lebe Gesund-Versand GmbH“ - Hier werden die produzierten veganischen-bio Nahrungsmittel in alle Welt verschickt.
  • „Lebe Gesund Natur-Versand GmbH“ - Gleiches wie eben.
  • „Bliib Gsund Natur-Versand AG“, Sitz: Birsfelden (Schweiz) - Gleiches wie eben.
  • „Santec Media GmbH“ - Der Name sagt es schon. Die Medien des ULs.
  • „Santec Music GmbH“ - Der Name sagt es schon. Die Musik des ULs.
    „Einkaufsland-International“ Das Einkaufszentrum des Universellen Lebens in dem es so gut wie alles gibt. Die meisten der Artikel sind sogar aus eigener Produktion. (und sind zugegebenermaßen meistens von guter Qualität - aber auch entsprechend teuer)
  • „Gabriele-Verlag Das Wort GmbH“, Marktheidenfeld-Altfeld, Geschäftsführer: Christo Obreschkow, Christine Schulte, Petra Stickroth - Der Name sagt es schon. Die Bücher des ULs.
  • „Sophia-Bibliothek“, Marktheidenfeld-Altfeld - Der Name sagt es schon. Die Bücher des ULs.
  • „Vita Vera Verlags-GmbH“, Bremgarten (Schweiz) (Die neue Zeit TV) - Der Name sagt es schon. Die Filme des ULs.
  • „Verlag Das Brennglas GmbH“, gemeinnützige Körperschaft, Kreuzwertheim (Magazin Freiheit für Tiere) Der Name sagt es schon - ein Verlag der Zeitschriften über Tierschutz herausbringt (und die dann benutzt werden um indirekt Spenden für das UL im Namen des Tierschutzes zu sammeln. In dem Fall werden die vom UL betriebenen Tierschutzorganisationen, wie Front-Organisationen benutzt.)
  • „Das Universelle Leben Aller Kulturen Weltweit e.V.“, Sitz: Marktheidenfeld-Altfeld - Hier wird die Botschaft des ULs in alle Welt getragen.
  • „Gemeinschaft zur Förderung des Heimholungswerkes Jesu Christi“„, Sitz: Urdorf (Schweiz) - Eine Fördergesellschaft (von Vielen).
  • „Internationale Gabriele-Stiftung“, Sitz: Marktheidenfeld-Altfeld - Wieder eine Stiftung an die man spenden kann - aber diesmal ohne Frontorganisation, sondern ganz direkt mit einem konkreten Ziel des ULs, nämlich quasi der Errichtung ihres eigenen kleinen Paradieses auf Erden - also quasi der Errichtung ihrer eigenen Siedlungen.
  • „G.S. Stiftung Verwaltungs-GmbH“ - Die Verwaltung der Stiftung (was quasi gleichzeitig natürlich auch die Verwaltung ihrer Siedlungen ist - also man könnte sagen quasi das „Rathaus“ der Siedlungen des Universellen Lebens).

Publizistisch ist das Universelle Leben aktiv durch den „Verlag Das Wort GmbH“ und „Radio Santec“. Außerdem übertragen mehrere Satelliten-TV-Kanäle „Erde & Mensch“, „Sender Neu Jerusalem“, „Die neue Zeit TV“, „Radio Santec-Sophia TV“, ein Sender von Radio Santec, die letzten beiden über Satellit (Astra). Der Verlag „Das weisse Pferd GmbH“ verbreitet über kirchenkritische Literatur Themen und Meinungen aus dem Umfeld des Universellen Lebens. Das einzige was ich mich frage ist warum sich eine angeblich christliche Firma „Das weisse Pferd“ nennt (einer der vier Reiter der Apokalypse - der oft auch als falscher Prophet interpretiert wird und welche letztendlich Vernichtung bringen).

Diese Liste basiert größtenteils auf der Liste im Wikipedia Artikel (http://de.wikipedia.org/wiki/Universelles_Leben), ist aber noch unvollständig, denn es gibt zudem noch eine Reihe von Kaufhäusern und Ladenketten (Bekleidungsgeschäfte, Bücherläden, Lebensmittelhandel, Restaurants etc.) die hier nicht aufgezählt waren. Ausserdem gibt es auch noch eine Sicherheitsfirma die sich darauf spezialisiert hat die „höheren“ Persönlichkeiten im „UL“ wie eben Gabrielle Wittek zu bewachen und zu chauffieren.

Ausserdem gibt es noch eine ganze Reihe von weiteren „Front-Organisationen“. Diese sind dutzende oder hunderte und es würde den Rahmen sprengen sie alle aufzuzählen. Diese haben meist eine propagandistische Aufgabe, wie die Katholische Kirche anzugreifen (z.B. www.Kirchen-Einsparen.de oder www.kirchenopfer.de) oder eine vegane Lebensweiße zu propagieren (z.B. www.menschen-esst-kein-fleisch.de). Ausserdem gibt es noch eine Reihe von Kindergärten, Horten, Altenheimen, Wohngemeinschaften etc.. Es gibt auch unzählige Anwesen, Grundstücke und Höfe die dem Universellen Leben gehören (vor allem in der Gegend zwischen Würzburg und Marktheidenfeld). Teilweise sind diese Anwesen so groß dass es schon fast komplette eigene Siedlungen und fast schon eigene Ortschaften sind (die größte derartige „Siedlung“ befindet sich zwischen den Orten Hettstadt und Greußenheim und in Michelrieth wo etwa die Hälfte der Ortschaft dem UL gehört).

Deshalb denke ich das „UL“ ist eben doch am besten einfach als ein großer, kommerzieller Konzern zu beschreiben.

Abspaltung aus dem Christentum und der "andere" Jesus

Ein Flugblatt des Universellen Lebens das die Katholische Kirche angreift und zum austritt aus der katholischen Kirche aufruft, da sie zu viel Geld durch Kirchensteuern einnehmen würden (aber hey, zumindest hat die katholische Kirche keine eigenen Einkaufszentren, nicht dutzende von eigenen Fabriken, und keine eigenen Supermarktketten ;-))

Die religiösen Aspekte des „UL“ bauten zwar ursprünglich auf der Bibel und dem christlichen Glauben auf, weshalb sie auch oft als eine Abspaltung bzw. eine „Sekte“ (im Sinne von Abspaltung – ist also nicht negativ gemeint) des Christentums bezeichnet werden. Ich finde man kann sie aber nicht als Anhänger von Jesus betrachten, bzw. schon, aber nicht als Anhänger des GLEICHEN Jesus wie der von dem in der Bibel die Rede ist.

Zwar gibt es bei dem „UL“ auch einen „Jesus“ aber ich denke man kann diesen Jesus am einfachsten erklären wenn man ihn als einen anderen Jesus bzw. als eine andere, separate Person betrachtet die eben zufällig auch Jesus heißt.

Der Grund bzw. die Argumentation warum „ihr“ Jesus ein anderer ist als der in der Bibel, ist dass sie sagen die Bibel wäre über die Jahrtausende verändert und verfälscht worden. Dies stimmt zwar natürlich auch – allerdings nur zu einem gewissen Grad und wahrscheinlich nicht zu so einem hohen Grad wie es das UL behauptet. Denn der Jesus wie er im UL beschrieben wird verhält sich völlig anders, taucht an völlig anderen Orten auf, hat einen völlig anderen Charakter und sagt völlig andere Dinge als der Jesus der Bibel. So sehr anders dass man entweder sagen muss die Bibel wie wir sie heute kennen wurde zu annähernd 100 Prozent verfälscht und/oder man sagen muss es handelt sich um einen komplett anderen Jesus.

Ein Beispiel: Der Jesus der Bibel aß Fleisch, trank Wein und ging sogar fischen. Auch machte er sich nichts aus Geld oder irdischen Besitztümern. Wohingegen der Jesus des Universellen Lebens den Leuten sagt sie dürften auf keinen Fall Fleisch essen, auf keinen Fall Wein trinken und fischen schon absolut gar nicht. Und nicht nur das, sondern man solle eben auch die Firmen des ULs Unterstützen, so dass deren Einfluss immer größer wird.

Der Jesus der Bibel gründete keine eigene Religion und keine eigene Kirche (dies wurde erst 300 Jahre nach seinem Tod getan). Sondern er und seine Anhänger waren Juden und er predigte in Synagogen und wurde von seinen Anhängern „Rabbi“ genannt. Er wird auch bis heute von seinen Anhängern als „Messias“ bezeichnet. „Messias“ ist ein jüdischer Begriff und ein jüdisches Konzept.

Der Jesus des Universellen Lebens SAGT zwar mehr als deutlich dass man keinesfalls eine eigene Kirche und eine eigene Religion gründen dürfe, aber dann tut er es doch. Denn wenn das Universelle Leben keine Kirchen hat, was bitte sonst sind die Versammlungsgebäude in der Innenstadt Würzburgs und in vielen anderen Städten die nur zu dem Zweck erbaut wurden um dort jeden Sonntag um 10 uhr die Tonbandaufnahmen mit den Predigten der Prophetin des Universellen Lebens zu hören durch die Gott sprechen soll? Diese Gebäude werden sogar vom Universellen Leben selbst „innere Geist Christuskirchen“ genannt (sie nennen sie also sogar selbst Kirchen!). Und wenn das Universelle Leben keine Religion ist, was bitte ist es dann? Eine Sekte kann es auch nicht sein, denn das ist eigentlich nur ein anderes (abwertendes) Wort für eine Religion, aber ursprünglich bedeutete das Wort Sekte eben auch nur so viel wie Religion oder neue religiöse Bewegung. Wenn es das alles aber nicht sein soll, was also ist es dann? Natürlich, ist es meiner Meinung nach einfach ein großer kommerzieller Betrieb. Aber das ist nur meine Meinung – das würden sie natürlich selbst nicht sagen – wobei sie sich selbst auch „Christusbetriebe“ nennen. Also kann man wohl doch sagen dass sie sich als Betriebe sehen. Die Aussage des Jesus des „Universellen Lebens“ scheint also zu sein „gründet keine Religionen in meinem Namen, sondern gründet lieber möglichst viele, möglichst große und möglichst gewinnbringende Betriebe in meinem Namen und macht damit viel Geld“. :-)

Auch legte der Jesus der Bibel nicht nur keinen Wert auf Geld, sondern auch keinerlei Wert auf materielle Dinge allgemein und er gab sogar sein irdisches Leben auf. Es ging ihm auch überhaupt nicht darum ein irdisches Paradies oder ein irdisches Königreich zu erschaffen. Im Gegenteil, lehnte er diese Dinge sogar ab als sie ihm von Satan (!!) angeboten wurden (wie es in der Bibel heißt). Und es heißt in der Bibel zwar auch dass Jesus ein König wäre, aber er betonte immer wieder dass sein Königreich nicht auf der Erde, sondern ausschließlich im Himmel existiere und er lehrte (sinngemäß) dass man nur in den Himmel kommen kann wenn man auf der Erde gutes tut und dass es überhaupt nicht darum geht auf der Erde ein angenehmes Leben zu haben, sondern im Gegenteil man möglichst viel entbehren sollte um dann im Jenseits ein gutes Leben zu haben.

Der Jesus des Universellen Lebens verhält sich aber auch in diesem Bereich wieder völlig entgegengesetzt. Der Jesus der nach ihren eigenen Angaben durch Gabriele Wittek sprechen soll, sagt auch in diesem Bereich völlig andere Dinge. Es geht ihm überhaupt nicht um ein Königreich und ein Paradies im Himmel, sondern er will gleich hier auf der Erde ein Paradies erschaffen. Dieses irdische Paradies soll eben durch die „Christusbetriebe“ und durch die Siedlungen und Länderreihen des Universellen Lebens erreicht werden. Also quasi doch ein Königreich auf Erden. Kurzum kann man sagen dass sich der Jesus des Universellen Lebens in praktisch allen wichtigen Bereichen entgegengesetzt vom Jesus der Bibel verhält.

Ja genau, das ist KEINE Kirche des Universellen Lebens. Denn das Universelle Leben ist ja vehement gegen Kirchen. Und deshalb ist dies hier auch keine Kirche, sondern einfach ein Saal in dem Einkaufszentrum des Universellen Lebens in dem eben zufällig ein riesen Kreuz hängt und in dem zufällig an jedem Tisch die „Offenbarungen“ der Prophetin des Universellen Lebens abgespielt werden.

Dies nur als ein Beispiel für die Unterschiede zwischen dem einen und dem anderen Jesus – wenn man sich wirklich damit beschäftigt, kann man hunderte solcher Unterschiede feststellen.

Diese insgesamt 5 Religionen (Judentum, Christentum und dann die neueren, von Propheten gegründeten Religionen: Islam, Mormonen und Gruppen wie das Universelle Leben) widersprechen sich alle Gegenseitig was ihre Darstellung von Jesus angeht, was er gesagt hat, was er gemacht hat, wie er sich verhalten hat und wo er zu welcher Zeit war. Auch sind das nicht die einzigen Darstellungen und einzigen Religionen mit unterschiedlichen Versionen von Jesus. Heutzutage gibt es hunderte von neuen religiösen Bewegungen die alle ihren eigenen „Jesus“ haben. Es kann aber natürlich nur eine Darstellung stimmen da sich die meisten der neueren christlichen Abspaltungen in ihrer Darstellung von Jesus gegenseitig widersprechen. Ich weiß natürlich nicht WELCHE Darstellung nun letztendlich stimmt und welche Religion recht hat, aber es kann natürlich zwangsläufig nur eine Darstellung richtig sein.

Und ich persönlich tendiere dann was Jesus angeht doch EHER zu der klassischen christlichen Darstellung so wie es in der Bibel steht. Denn das Neue Testament und überhaupt die Bibel ist ja nicht nur EIN Buch sondern eine Kollektion einer ganzen Reihe von Büchern. Zwar wurde keines dieser Bücher von Gott und auch nicht von Jesus oder Moses geschrieben und auch nicht direkt von den Augenzeugen oder Jüngern. Sondern sie wurden eigentlich alle erst Jahrhunderte später von ganz normalen Menschen aufgeschrieben. Aber sie basieren alle auf Aussagen und Überlieferungen unterschiedlicher Zeitzeugen. Deshalb gibt es in der Bibel oft leicht unterschiedliche Versionen der selben Ereignisse. Diese widersprechen sich nicht, sondern sind nur aus einer etwas anderen Perspektive geschrieben da sie von unterschiedlichen Zeitzeugen stammen. Zudem gibt es noch die klassischen Apokryphen sowie nicht-christliche Quellen (römische, jüdische und griechische) etc. die alle in etwa das gleiche Aussagen und sich meistens gegenseitig stützen. Und manche der Apokryphen wie das Thomasevangelium lagen fast 2000 Jahre unentdeckt in einer Höhle – sie hätten also in dieser Zeit nicht verändert oder verfälscht werden können. Die Chance dass ALL diese unterschiedlichen Quellen und all diese unterschiedlichen Zeitzeugen komplett falsch lagen und Jesus in Wirklichkeit komplett anders war, halte ich für relativ gering.

PS: Dieser Abschnitt ist übrigens fast völlig identisch mit dem entsprechenden Abschnitt im Artikel über den Islam und den Mormonen. Dies liegt einerseits daran dass ich zu faul bin, den Abschnitt für jede dieser Religionen neu zu schreiben :-) und andererseits liegt es aber auch daran dass wohl anscheinend all die von „Propheten“ gegründeten Religionen auch tatsächlich alle so ähnlich sind, dass dieser Abschnitt für alle drei Religionen passt und es gibt auch noch wesentlich mehr Gemeinsamkeiten, auf die ich hier aber nicht alle eingehen kann.

"Gefährlichkeit"

Der Artikel ist jetzt wohl doch eher negativ ausgefallen - oder zumindest klingt er so. Aber es war eigentlich überhaupt nicht meine Absicht einen negativen Artikel zu schreiben. Deshalb versuche ich das ganze jetzt abschließend doch nochmal von einer etwas positiveren Seite zu betrachten und etwas zu relativieren. Denn ich habe lediglich versucht die Dinge so zu schildern wie ich sie gesehen und erlebt habe - ich denke es ist auch nicht negativ. Ich gehe auch weiterhin gerne in den vielen tollen Läden des Universellen Lebens einkaufen und bin von der Qualität der Produkte begeistert (auch wenn sie leider so teuer sind dass ich sie mir nicht immer leisten kann). Auch wohnen wir immer noch mitten im „Gebiet“ des Universellen Lebens und besuchen regelmäßig den „Gnadenhof“ und andere Tierrechtsorganisationen des ULs für die meine Frau auch regelmäßig spendet.

Manche Leute versuchen das „Universelle Leben“ mit Scientology in Verbindung zu bringen oder gar als irgendwie gefährlich darzustellen. Aber diese Gerüchte kann ich nicht bestätigen und das obwohl ich mitten im UL aufgewachsen bin und es mein ganzes Leben lang schon kritisch beobachtet habe. Meine Mutter war zwar sehr gewalttätig und hat mich regelmäßig geschlagen und sexuell missbraucht, aber dies hatte nichts mit ihrer Tätigkeit für das Universelle Leben zu tun und ich bin sicher dies hätte sie auch gemacht wenn wir nicht in der Gemeinschaft des Universellen Lebens gewohnt hätten. In Wirklichkeit habe ich die meisten Anhänger des Universellen Lebens als sehr friedlich, friedfertig, gutmütig und fast schon ein wenig schüchtern erlebt. Es zwingt einen ja auch niemand bei den Firmen des ULs einzukaufen und die überhöhten Preise für die Produkte zu bezahlen, sondern die Leute machen es freiwillig weil sie von der Qualität der Lebensmittel und der Kleidung etc. überzeugt sind. Auch die Angestellten zwingt ja niemand dort zu arbeiten (auch wenn sie dafür nicht immer sehr gut bezahlt werden) sondern auch sie machen es freiwillig, da sie von den Betrieben und/oder der dahintersteckenden Ideologie überzeugt sind. Natürlich kann man das Universelle Leben meiner Meinung nach durchaus mit Scientology vergleichen, ABER eben wirklich NUR in SO FERN dass ich beides nicht für “Sekten„ oder überhaupt für Religionen, sondern schlicht und ergreifend für profitorientierte Firmen halte.

Fazit

Was die Leute denken, dass es ist:

Eine christliche “Sekte„.

Was es wirklich ist:

Eine Firma die alternative Bio-Produkte zu überhöhten Preisen verkauft.

Bewerte den Artikel über Universelles-Leben
 stars  (13 votes)

Diskussion

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
Drucken/exportieren