Das Wiki, das „kontroverse“ Themen möglichst einfach erklärt.

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
talk:scientology [2015/11/21 19:27]
manu angelegt
talk:scientology [2019/06/10 15:50] (aktuell)
manu
Zeile 1: Zeile 1:
-===Video===+=== Kommentar: ==== 
 + 
 +test89.12.XX.XX,​ 2019/05/27 21:58 
 + 
 +Hallo lieber Manu, ich bin über die Seiten von simplepedia gegangen und dachte mir wow hier ja jemand richtig gute Arbeit geleistet. Doch dann komme ich auf den Artikel meiner Religion und Denke mir ach du meine …. Hier gibt jemand vor möglichst Neutral zu sein und dann dieser Artikel der sich so liest als hätte ihn U.C. selbst geschrieben. 
 + 
 +Ich möchte gern das Angebot annehmen was du meinem Vorgänger gemacht hast. Ich sage Dir was falsch ist und du kannst gucken wie du das am besten korrigierst. Ok? 
 + 
 +Zu mir, ich bin seit 12 Jahren Scientologe,​ habe sehr viel dort gemacht. Unter anderem 5 Jahre als Mitarbeiter in einer Kirche gearbeitet und ich war kurzzeitig (ca. 3 Monate) in der SeaOrg. Sorry, das ich nicht bereit bin meinen richtigen Namen zu nennen und E-Mail rauszurücken;​ eben wegen der von Dir oben benannter Problematik,​ die schon mal zu einer Hexenjagd auf Scientologen ausarten kann. Brauch ich nicht. 
 + 
 +Zu dem Artikel: Nichts von dem was hier drin steht kann ich nach 12 Jahren bestätigen. Das ist alles von Gegnern der Scientology geschrieben und man merkt, dass sich keine Sekunde lang mit der Pro-Seite auseinander gesetzt wurde. Ich kann das einfach Beweisen: - Alle benutzen Quellen bis auf eine sind eindeutig gegen Scientology gerichtete Artikel! - Es geht schon damit los, dass uns hier der Status der Kirche aberkannt wird. Es wird nicht mit einem Wort erwähnt das es Taufen, Hochzeiten und Abschiede von aus dem Leben geschiedenen gibt! Alleine das nicht zu erwähnen ist entweder Absicht oder der Autor des Textes, wusstest es nicht! Was von beiden war es? Ehrlich bitte. Sorry aber einfach zu behaupten wir seinen keine Kirche und diesen Fakt einfach weglassen ist echt nicht drin. Außerdem gibt es Sonntags-Andachten,​ auch die werden mit keinem Wort erwähnt. -Die humanitären Kampagnen wurden hier auch nicht erwähnt und nicht verlinkt, damit auch ja niemand etwas davon weiß oder sich ein eigens Bild machen kann. Hier mal die Links bitte verlinken und alle Kampagnen namentlich aufführen. Geben wir den Leuten die Möglichkeiten sich beide Seiten anzugucken und selbst zu entscheiden:​ https://​www.scientology.de/​ https://​www.scientology.de/​how-we-help/​way-to-happiness/​ https://​www.scientology.de/​how-we-help/​applied-scholastics/​ https://​www.scientology.de/​how-we-help/​criminon/​ https://​www.scientology.de/​how-we-help/​narconon/​ https://​www.scientology.de/​how-we-help/​truth-about-drugs/​ https://​www.scientology.de/​how-we-help/​human-rights/​ https://​www.scientology.de/​how-we-help/​citizens-commission-on-human-rights/​ https://​www.scientology.de/​how-we-help/​volunteer-ministers/​ 
 + 
 +Erst mal möchte ich hier Wissen, ob du wirklich bereit bist diese Dinge umzuschreiben?​ Macht das überhaupt Sinn es umzuschreiben?​ Es kann ja daran jeder Editieren und alles was annähernd positiv aussieht von Gegner wieder gelöscht werden. Ich helfe gerne weiter, alles in diesem Artikel hier zu korrigieren,​ wenn es denn Sinn macht. 
 + 
 +PS: Wenn das alles wahr wäre, was in diesem Artikel steht, glaubst du wirklich irgendjemand würde da mitmachen - Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn. Ich bin wie gesagt schon 12 Jahre dabei und habe die SeeOrg oft erlebt, aber nichts von dem was hier steht. Vieles was ich hier lese wurde einfach irgendwie völlig verdreht und einiges ist einfach schlicht weg nicht war. Was z.B. ein klein wenig Wahrheit enthält, ist das die SeaOrg tatsächlich ein wenig Militärisch rüber kommt, wegen dem Aussehen und der Disziplin. Waffen haben sie keine und eine Prvatarmee sind sie auch nicht. Also nur mal kurz wiederholt, eure angebliche Privat-Armee hat keine Waffen. Die Säbel sind Deko oder Schaustücke,​ ich konnte mir mehrere von ihnen ansehen.Die Sea Org selbst ist einfach Weltweit tätig, unter anderen mit den oben genannten Kampagnen. 
 + 
 + 
 +=== Antwort: ==== 
 + 
 +manu, 2019/06/02 01:37 
 + 
 +Erstmal danke für dein Kommentar, auch wenn er so lange ist dass er in der Diskusionsseite besser aufgehoben wäre in die ich ihn dann früher oder später schon rein aus Platzgründen auch verschieben muss, vor allem wenn wir jetzt auch noch anfangen zu diskutieren. 
 + 
 +Du hast vielleicht gemerkt dass ich ein Science-Fiction Fan bin. Daher kenne ich Hubbards Artikel in den Science-Fiction Groschenheften und seine ursprünglichen Lehren durchaus und das hatte nun mal absolut nichts mit Religion zu tun, im Gegenteil hat er sich Religionen (ursprünglich) wenn überhaupt negativ gegenüber geäußert und hat stattdessen immer und immer wieder betont wie streng wissenschaftlich die Dianetik sei. 
 + 
 +Klar, mittlerweile gibt es ein paar religiöse Formalitäten,​ aber meines Wissens wurde das erst viele Jahre später oberflächlich eingebaut als Scientology verzweifelt versucht hat als Religion anerkannt zu werden um keine Steuern zahlen zu müssen. Und wenn dich jemand fragt was Scientology ist, sagst du ihm dann ernsthaft dass es in Scientology vor allem darum geht religiöse Zeremonien abzuhalten? Würdest du es so beschreiben?​ Wenn ja, pack ich es mit rein, allerdings hätte es dann wirklich nichts mehr mit Hubbards ursprünglichen Dianetik Artikeln zu tun. 
 + 
 +Trotzdem gibt es natürlich auch meiner Meinung nach Ähnlichkeiten mit ideologischen Religionsgemeinschaften,​ schon alleine wegen der Gemeinschaft und eine Ideologie gibt es natürlich auch. Und es ist immer schwer eine große Religion oder eine große Gruppe von Menschen über einen Kamm zu scheren und das kann man auch nicht, denn selbst innerhalb einer Gruppe sind ja nicht alle gleich und natürlich hat jeder unterschiedliche Erlebnisse und manche empfinden es positiv und manche nicht und ich denke das habe ich ja auch deutlich gemacht und das versteht der Leser denke ich auch und das ist auch normal und das kritisiere ich auch überhaupt nicht sondern erwähne es nur. 
 + 
 +Das ist natürlich ein zweischneidiges Schwert, denn wenn ich auch unschöne Sachen erwähne dann halten mich Scientologen ganz schnell für ihren Feind und werten mich ab. Erwähne ich allerdings wiederum gar keine Kritik, dann mögen mich die Scientologen,​ aber dafür wertet mich jeder andere als unglaubwürdig ab und eigentlich kann das ja dann auch nicht in ihrem Sinne sein, denn was bringt es einen rein positiven Artikel über Scientology zu haben den aber dann eh keiner glaubt? 
 + 
 +Denn es gibt nun mal nicht nur Menschen mit positiven Erfahrungen wie du, sondern eben auch welche mit negativen Erfahrungen und das lässt sich auch nicht leugnen und selbst Scientology selbst leugnet das schon lange nicht mehr. Natürlich sagen sie stattdessen dass alle die über negative Dinge berichten „SPs“ und Feinde seien, so wie du es jetzt auch gesagt hast. Und meine Absicht war wirklich nicht Scientology zu kritisieren,​ aber wenn ich es kritisieren müsste, dann wäre genau dieser Punkt mein Hauptkritikpunkt,​ eben dass jeder der über negative Erfahrungen berichtet sofort pauschal abgewertet wird anstelle dass wirklich auf die Argumente eingegangen wird. Und natürlich weiß ich nicht wer recht hat und sage das auch nicht, aber meiner Meinung nach ist dieses die Außenwelt verteufelnde Verhalten an sich ein Zeichen dafür dass jemand im Unrecht ist. 
 + 
 + 
 + 
 + 
 +===Video ​von mir===
  
 Hier ist noch ein Video von mir in dem ich auch versuche das ganze zu erklären: Hier ist noch ein Video von mir in dem ich auch versuche das ganze zu erklären:
Drucken/exportieren