Das Wiki, das „kontroverse“ Themen möglichst einfach erklärt.

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
nostradamus [2016/05/15 14:55]
manu
nostradamus [2018/10/19 18:02] (aktuell)
manu
Zeile 5: Zeile 5:
 Da Nostradamus in modernen französisch (und nicht im damals eigentlich üblichen lateinisch) schrieb, sind seine Centurien von den Wörtern her eigentlich leicht zu verstehen. Er benutzt auch keine besonders schwierigen Fachbegriffe oder ähnliches. Von daher WÄRE es eigentlich auch einfach sein Buch korrekt zu übersetzen. Da aber wie gesagt die meisten Leute (inklusive der Übersetzer) ihr eigenes Verständnis hineinterpretieren wollen, wurden oft bereits während des Übersetzungsprozesses absichtlich Dinge falsch übersetzt. Da Nostradamus in modernen französisch (und nicht im damals eigentlich üblichen lateinisch) schrieb, sind seine Centurien von den Wörtern her eigentlich leicht zu verstehen. Er benutzt auch keine besonders schwierigen Fachbegriffe oder ähnliches. Von daher WÄRE es eigentlich auch einfach sein Buch korrekt zu übersetzen. Da aber wie gesagt die meisten Leute (inklusive der Übersetzer) ihr eigenes Verständnis hineinterpretieren wollen, wurden oft bereits während des Übersetzungsprozesses absichtlich Dinge falsch übersetzt.
  
-Heutige Autoren wollen Geld machen und kein Verlag veröffentlicht einen Autor der sich nicht gut verkaufen lässt. Deshalb wird irgendetwas sensationelles aus der aktuellen Politik hineininterpretiert. Selbst wenn es eigentlich nicht passt, wird halt so lange aus dem Zusammenhang gerissen und absichtlich falsch übersetzt bis es halbwegs passt. Das Ergebnis ist, dass Nostradamus nicht selten fast zur Unkenntlichkeit verändert wird. Vor allem hat das auch den Effekt dass Nostradamus quasi missbraucht wird und am Ende glaubt niemand mehr dass Nostradamus vielleicht tatsächlich eine Fähigkeit gehabt haben könnte, da er bereits so oft falsch ausgelegt wurde. Allerdings waren es ja nur die Auslegungen die falsch waren und nicht Nostradamus an sich. Aber die Leute können dazwischen schon nicht mehr unterscheiden,​ deshalb glaubt dann auch keiner mehr daran. Und wenn man dann von vornherein nicht daran glaubt, ist es auch erst recht nicht mehr möglich ihn zu verstehen. Selbst viele der „Kritiker“ die ihn Auslegen und Interpretieren,​ wollen eben ihr Buch mit Interpretationen verkaufen und glauben selbst nicht unbedingt daran dass er wirklich eine Art Gabe gehabt haben könnte. So wird heutzutage meistens davon ausgegangen dass Nostradamus Astrologie benutzt habe um zu prophezeien. Seine Prophezeiungen enthalten aber viel zu viele Details als dass man es mit Astrologie hätte in Erfahrung bringen können, denn durch Astrologie kann man nur ganz grob, große Veränderungen im Universum beobachten und Anhand dessen entsprechende (grobe) Rückschlüsse ziehen. Details kann man damit nicht vorhersagen. Das heißt jemand der denkt Nostradamus habe Astrologie benutzt, glaubt also quasi nicht dass Nostradamus wirklich in der Lage war die Details die er vorhergesagt hat, vorherzusagen,​ denn mit Astrologie würde das nicht so genau funktionieren. Jemand der also nicht an Nostradamus glaubt, sollte sich auch nicht mit ihm beschäftigen,​ sonst ist es zwangsläufig dass er ihn falsch interpretiert. Nostradamus hat das sogar selbst geschrieben:​+Heutige Autoren wollen Geld machen und kein Verlag veröffentlicht einen Autor der sich nicht gut verkaufen lässt. Deshalb wird irgendetwas sensationelles aus der aktuellen Politik hineininterpretiert. Selbst wenn es eigentlich nicht passt, wird halt so lange aus dem Zusammenhang gerissen und absichtlich falsch übersetzt bis es halbwegs passt. Das Ergebnis ist, dass Nostradamus nicht selten fast zur Unkenntlichkeit verändert wird. Vor allem hat das auch den Effekt dass Nostradamus quasi missbraucht wird und am Ende glaubt niemand mehr dass Nostradamus vielleicht tatsächlich eine Fähigkeit gehabt haben könnte, da er bereits so oft falsch ausgelegt wurde. Allerdings waren es ja nur die Auslegungen die falsch waren und nicht Nostradamus an sich. Aber die Leute können dazwischen schon nicht mehr unterscheiden,​ deshalb glaubt dann auch keiner mehr daran. Und wenn man dann von vornherein nicht daran glaubt, ist es auch erst recht nicht mehr möglich ihn zu verstehen. ​ 
 + 
 +Selbst viele der „Kritiker“ die ihn Auslegen und Interpretieren,​ wollen eben ihr Buch mit Interpretationen verkaufen und glauben selbst nicht unbedingt daran dass er wirklich eine Art Gabe gehabt haben könnte. So wird heutzutage meistens davon ausgegangen dass Nostradamus Astrologie benutzt habe um zu prophezeien. Seine Prophezeiungen enthalten aber viel zu viele Details als dass man es mit Astrologie hätte in Erfahrung bringen können, denn durch Astrologie kann man nur ganz grob, große Veränderungen im Universum beobachten und Anhand dessen entsprechende (grobe) Rückschlüsse ziehen. Details kann man damit nicht vorhersagen. Das heißt jemand der denkt Nostradamus habe Astrologie benutzt, glaubt also quasi nicht dass Nostradamus wirklich in der Lage war die Details die er vorhergesagt hat, vorherzusagen,​ denn mit Astrologie würde das nicht so genau funktionieren. Jemand der also nicht an Nostradamus glaubt, sollte sich auch nicht mit ihm beschäftigen,​ sonst ist es zwangsläufig dass er ihn falsch interpretiert. Nostradamus hat das sogar selbst geschrieben:​
  
 <​blockquote>​ „[Die Kritiker,] die diese Verse hier lesen, sollen [sie] in gereiftem Zustand beurteilen! Gottlose und Unwissende sollen sich nicht mit ihnen befassen! Und alle Astrologen, Tölpel [und] Barbaren sollen sich [von diesen Versen] fernhalten. Wer sich nicht daran hält, der sei nach dem heiligen Ritus verflucht.“</​blockquote>​ <​blockquote>​ „[Die Kritiker,] die diese Verse hier lesen, sollen [sie] in gereiftem Zustand beurteilen! Gottlose und Unwissende sollen sich nicht mit ihnen befassen! Und alle Astrologen, Tölpel [und] Barbaren sollen sich [von diesen Versen] fernhalten. Wer sich nicht daran hält, der sei nach dem heiligen Ritus verflucht.“</​blockquote>​
Drucken/exportieren