Das Wiki, das „kontroverse“ Themen möglichst einfach erklärt.

BitChute

BitChute ist eine Video-Sharing-Plattform, die 2017 gegründet wurde.

Plattform

BitChute ist eine Website zum Teilen von Videos über ein Peer-to-Peer-Netzwerk. Die Seite wurde von Ray Vahey als eine Alternative zu Seiten wie Youtube gegründet, um der Zensur dort aus dem Weg zu gehen und eine Platform für Leute zu bieten deren Videos oder Kanäle auf anderen Seiten gelöscht oder „demonitarisiert“ wurden. Das erste Video auf BitChute wurde am 3. Januar 2017 veröffentlicht. Im März 2018 erhielt die Seite ein neues Design und ein neues Logo.

Es gab Konflikte zwischen Youtube und Youtubern über den Inhalt einiger hochgeladener Videos. Youtube reagierte in einigen Fällen mit dem Löschen von Kanälen und anderen Maßnahmen. Daraufhin wechselte eine wachsende Anzahl von Youtubern auf Bitchute. Da Bitchute nun quasi in erster Linie aus Kanälen besteht die von Youtube gelöscht oder zensiert wurden, gibt es dort natürlich auch ein paar Kanäle bei denen man durchaus verstehen kann warum sie auf anderen Seiten gelöscht wurden, wie z.B. Kanäle die Gewalt verherrlichen oder zu Hass und Willkürmaßnahmen aufrufen. Aber natürlich gibt es auch viele Kanäle die wirklich zu unrecht von Youtube gelöscht wurden und die bei BitChute eine neue Heimat gefunden haben.

Obwohl die Seite äusserlich und von ihrer Funktion her anderen Video-Sharing Seiten wie Youtube ähnelt, so wird wenn man dort ein Video anschaut nicht nur das Video geladen, sondern auch automatisch und ohne dass man davon viel mitbekommt oder zusätzliche Software braucht, an andere Zuschauer die zur selben Zeit das selbe Video anschauen weitergegeben. Der Nutzer dient also gleichzeitig auch als Server, was die Bandweite von Bit Chute entlastetet und für Bitchute die Kosten zum Bereitstellen des Service reduziert.

Siehe auch:

VidMe

Bewerte den Artikel über BitChute
 stars  (2 votes)

Diskussion

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
Drucken/exportieren